WEG-Reform 2020: Gesetzentwurf mit umfassenden Änderungen vorgelegt

WEG-Reform 2020: Gesetzentwurf mit umfassenden Änderungen vorgelegt

Synopse des VDIV Nordrhein-Westfalen zum Download

Am 13.1.2020 hat das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) einen Gesetzentwurf veröffentlicht, mit dem das Wohnungseigentumsgesetz grundlegend reformiert werden soll: Gesetz zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseigentumsgesetzes (Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz – WEModG)
 
Der Referentenentwurf setzt auf den Ergebnissen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe auf, die Vorschläge für eine umfassende Reform des WEG erarbeitet und in 2019 vorgestellt hatte. Festgestellte Defizite im WEG-Recht sollen mit dem nun vorliegenden Entwurf behoben werden.  Da das Gesetz keiner Zustimmung des Bundesrates bedarf, könnte eine Verabschiedung bereits im Sommer 2020 und einem Inkrafttreten im Oktober 2020 erfolgen.

Der VDIV Nordrhein-Westfalen stellt zu den geplanten Neuregelungen auf seiner Homepage eine übersichtliche Synopse zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Synopse des VDIV Nordrhein-Westfalen
Referentenentwurf des BMJV